Das Zertifizierungsseminar erläutert den Teilnehmern die Grundsätze der Informationssicherheit auf Basis des IT-Grundschutz, vermittelt die Implementierung des Standards (ab den Oktober-Terminen die neuen Standards 200-1, 200-2 und 200-3) in das Unternehmen oder die Behörde und bietet praktische Hinweise für die interne Auditierung und den Zertifizierungsprozess.

Das Zertifizierungsseminar erläutert den Teilnehmern die Grundsätze der Informationssicherheit auf Basis des IT-Grundschutz, vermittelt die Implementierung des Standards (ab den Oktober-Terminen die neuen Standards 200-1, 200-2 und 200-3) in das Unternehmen oder die Behörde und bietet praktische Hinweise für die interne Auditierung und den Zertifizierungsprozess.


Voraussetzungen

_vc_post_settings : a:1:{s:10:"vc_grid_id";a:0:{}}
_edit_lock : 1521878489:4
_edit_last : 4
_thumbnail_id : 1795
_publicize_pending : 1
slide_template : default
course_price_billing_p3 :
course_price_billing_t3 : D
_wpb_vc_js_status : false
_sfwd-courses : a:15:{s:37:"sfwd-courses_course_short_description";s:152:"Beispieltext Beispieltext Beispieltext Beispieltext Beispieltext Beispieltext Beispieltext Beispieltext Beispieltext Beispieltext Beispieltext ";s:29:"sfwd-courses_course_materials";s:0:"";s:30:"sfwd-courses_course_price_type";s:4:"open";s:30:"sfwd-courses_custom_button_url";s:0:"";s:25:"sfwd-courses_course_price";s:0:"";s:31:"sfwd-courses_course_access_list";s:0:"";s:34:"sfwd-courses_course_lesson_orderby";s:0:"";s:32:"sfwd-courses_course_lesson_order";s:0:"";s:40:"sfwd-courses_course_prerequisite_compare";s:3:"ANY";s:26:"sfwd-courses_course_points";s:1:"0";s:33:"sfwd-courses_course_points_access";s:1:"0";s:31:"sfwd-courses_expire_access_days";s:0:"";s:24:"sfwd-courses_certificate";s:1:"0";s:40:"sfwd-courses_course_prerequisite_enabled";s:3:"off";s:32:"sfwd-courses_course_prerequisite";a:0:{}}
post_views_count : 569
post_rating_count : 0.0
_jetpack_related_posts_cache : a:1:{s:32:"3d74b9f31ca06e77bd860cc73dc70249";a:2:{s:7:"expires";i:1539631063;s:7:"payload";a:3:{i:0;a:1:{s:2:"id";i:2865;}i:1;a:1:{s:2:"id";i:2936;}i:2;a:1:{s:2:"id";i:2869;}}}}
inhalt :

Themenüberblick, 1.-4. Tag, jeweils 09:30-17:30 Uhr:

  • Grundlagen der Informations-Sicherheit nach ISO/IEC 27001 auf Basis von IT-Grundschutz
  • Rechtliche Grundlagen
  • Aufgaben des IT-Sicherheitsbeauftragten
  • Einführung in die Grundschutzkataloge und BSI-Standards 200-1 und 200-2
  • Durchführung einer Strukturanalyse
  • Durchführung einer Schutzbedarfsfeststellung
  • Initiierung und Umsetzung eines ISMS
  • Basis-Sicherheits-Check
  • Risikoanalyse nach BSI-Standard 200-3
  • Notfallvorsorge nach BSI-Standard 100-4
  • Dokumentationslenkung
  • Gebäudesicherheit
  • Erstellung einer Sicherheitsleitlinie
  • Erstellung eines Informations-Sicherheits-Konzeptes
  • Einführung in die Dokumentation
  • Konfliktsituationen bewältigen
  • Abgrenzung IT-Sicherheit und Datenschutz
  • Einführung in den Datenschutz
  • Sensibilisierung von Mitarbeitern
  • Faktor Mensch im Sicherheitsprozess
  • Interne Informations-Sicherheits-Revision
  • Zertifizierungsprozess

Themenüberblick, 5. Tag, 09:30-12:00 Uhr:

Am fünften Tag erfolgt am Vormittag eine zusammenfassende Vortragsveranstaltung und am Nachmittag wird eine Prüfungsklausur, die im Falle ihres Bestehens zur Zertifizierung führt, angeboten. Sollte die Teilnahme an der Prüfungsklausur nicht gewünscht bzw. die Prüfung nicht bestanden werden, kann eine Teilnahmebescheinigung ausgestellt werden.


termin : 13.08. - 17.08.18
pruefung : ja
ziel :

In diesem Seminar stehen die praktische Herangehensweise an den IT-Grundschutz sowie die Implementierung und Auditierung des Standards im Zentrum. Durch Kurzvorträge, praktische Übungen, Gruppenarbeiten sowie Rollenspielen auf Basis einer Fallstudie mit zahlreichen Praxis-Beispielen, werden die Teilnehmer in die Lage versetzt, den Standard zu durchdringen sowie Implementierung und Auditierung in der Praxis umzusetzen, bzw. zu begleiten. Innerhalb des Seminares bestehen genügend zeitliche Freiräume, um auf die individuellen Fragen der Teilnehmer einzugehen. Die Teilnehmer profitieren dabei von der Erfahrung des Referenten als Auditteamleiter für Audits auf der Basis von IT-Grundschutz. Das Seminar betrachtet ab Oktober den "neuen" IT-Grundschutz mit dem neuen Vorgehensmodell auf Basis der Standards 200-1, 200-2 und 200-3.


voraussetzungen :

Keine


dauer : 5 Tage
ort : Nähe Freudenstadt
max-teilnehmer : 12
garantie : ja
preis : 2490.- € zzgl. MwSt. plus 250.- € Prüfungsgebühr
details :

Im Preis enthalten:

  • Teilnahme an der Schulung
  • Teilnahmebescheinigung
  • Seminarunterlagen
  • 4 x Übernachtung im Hotel
  • Vollpension
  • Seminarverpflegung
  • Rahmenprogramm

Die An- und Abreise sind individuell zu organisieren. Es besteht die Möglichkeit, Ihren Aufenthalt im Tagungshotel um das Wochenende davor und/oder danach zu verlängern. Transfers vom Bahnhof oder Flughafen sind möglich.


_yoast_wpseo_primary_category :
_yoast_wpseo_primary_course_category : 33
_yoast_wpseo_primary_ld_course_category :
_yoast_wpseo_content_score : 30
freie-plaetze : ja

Inhalt

Themenüberblick, 1.-4. Tag, jeweils 09:30-17:30 Uhr:

  • Grundlagen der Informations-Sicherheit nach ISO/IEC 27001 auf Basis von IT-Grundschutz
  • Rechtliche Grundlagen
  • Aufgaben des IT-Sicherheitsbeauftragten
  • Einführung in die Grundschutzkataloge und BSI-Standards 200-1 und 200-2
  • Durchführung einer Strukturanalyse
  • Durchführung einer Schutzbedarfsfeststellung
  • Initiierung und Umsetzung eines ISMS
  • Basis-Sicherheits-Check
  • Risikoanalyse nach BSI-Standard 200-3
  • Notfallvorsorge nach BSI-Standard 100-4
  • Dokumentationslenkung
  • Gebäudesicherheit
  • Erstellung einer Sicherheitsleitlinie
  • Erstellung eines Informations-Sicherheits-Konzeptes
  • Einführung in die Dokumentation
  • Konfliktsituationen bewältigen
  • Abgrenzung IT-Sicherheit und Datenschutz
  • Einführung in den Datenschutz
  • Sensibilisierung von Mitarbeitern
  • Faktor Mensch im Sicherheitsprozess
  • Interne Informations-Sicherheits-Revision
  • Zertifizierungsprozess

Themenüberblick, 5. Tag, 09:30-12:00 Uhr:

Am fünften Tag erfolgt am Vormittag eine zusammenfassende Vortragsveranstaltung und am Nachmittag wird eine Prüfungsklausur, die im Falle ihres Bestehens zur Zertifizierung führt, angeboten. Sollte die Teilnahme an der Prüfungsklausur nicht gewünscht bzw. die Prüfung nicht bestanden werden, kann eine Teilnahmebescheinigung ausgestellt werden.


Ziel

In diesem Seminar stehen die praktische Herangehensweise an den IT-Grundschutz sowie die Implementierung und Auditierung des Standards im Zentrum. Durch Kurzvorträge, praktische Übungen, Gruppenarbeiten sowie Rollenspielen auf Basis einer Fallstudie mit zahlreichen Praxis-Beispielen, werden die Teilnehmer in die Lage versetzt, den Standard zu durchdringen sowie Implementierung und Auditierung in der Praxis umzusetzen, bzw. zu begleiten. Innerhalb des Seminares bestehen genügend zeitliche Freiräume, um auf die individuellen Fragen der Teilnehmer einzugehen. Die Teilnehmer profitieren dabei von der Erfahrung des Referenten als Auditteamleiter für Audits auf der Basis von IT-Grundschutz. Das Seminar betrachtet ab Oktober den "neuen" IT-Grundschutz mit dem neuen Vorgehensmodell auf Basis der Standards 200-1, 200-2 und 200-3.


Voraussetzungen

Keine


Details

Im Preis enthalten:

  • Teilnahme an der Schulung
  • Teilnahmebescheinigung
  • Seminarunterlagen
  • 4 x Übernachtung im Hotel
  • Vollpension
  • Seminarverpflegung
  • Rahmenprogramm

Die An- und Abreise sind individuell zu organisieren. Es besteht die Möglichkeit, Ihren Aufenthalt im Tagungshotel um das Wochenende davor und/oder danach zu verlängern. Transfers vom Bahnhof oder Flughafen sind möglich.


Kurs

Kurzbeschreibung: Beispieltext Beispieltext Beispieltext Beispieltext Beispieltext Beispieltext Beispieltext Beispieltext Beispieltext Beispieltext Beispieltext

Kurs Materialien:

Kurs Preis:

Kurs Zugangs-Liste:

Leiter